Verantwortung

Auch wir sind für ein legales Spiel mit 5 Regeln für Spielhallen

Wir kämpfen für ein legales Spiel mit fünf Regeln für Spielhallen

Gesellschaftliche Verantwortung ist ein Grundsatz unseres unternehmerischen Handelns. AVT steht für legales und kontrolliertes Glücksspielangebot – wirtschaftlich und sozial verantwortlich.

  • Zutritt erst ab 18 Jahre
  • Keine alkoholischen Getränke
  • geschultes Personal
  • Spielerschutz
  • Geprüfte Qualität

Der Spielerschutz ist im Rahmen von so genannten Sozialkonzepten für die Anbieter von gewerblichem Glücksspiel gesetzlich durch den Glückspielstaatsvertrag und die Landesspielhallengesetze vorgeschrieben.

Alle Maßnahmen haben das Ziel, den Spielgast vor der Entwicklung eines problematischen oder missbräuchlichen Spielverhaltens zu shützen.

Wir bieten Ihnen Sozialkonzepte inkl. Vollservice-Paket.

Sozialkonzepte in der Gastronomie & Spielhallen

Für alle legalen Spielhallen gilt: Nur wer volljährig ist, hat auch Zutritt. Gäste mit problematischem Spielverhalten können sich vorübergehend oder dauerhaft sperren lassen. Um beides zu gewährleisten, fordern wir eine bundesweit einheitliche Regelung sowie die gesetzliche Verankerung einheitlicher Systeme zur Zugangskontrolle, idealerweise biometrisch.

Dank innovativer Technologien kann die Überprüfung am Eingang der Spielhalle oder direkt am Spielgerät stattfinden. Dabei können das Alter und mögliche Einträge in einer Sperrdatenbank automatisch erkannt werden. Bei Auffälligkeiten werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sofort informiert und können entsprechend reagieren.

Null Promille für 100 Prozent Faszination: Wer spielt, braucht einen klaren Kopf. Deshalb ist jeglicher Alkoholkonsum in legalen Spielhallen gesetzlich untersagt. Und das bereits seit Jahrzehnten. Bei uns spielt man immer nach festen Regeln – in einem geschützten und sicheren Umfeld.

Nur in legalen Spielhallen kann das Glücksspiel in einem geschützten Rahmen stattfinden. Und dazu gehört geschultes Personal, das auf die Einhaltung aller Regeln achtet. Die Deutsche Automatenwirtschaft kooperiert seit 2011 mit Organisationen der freien Wohlfahrtspflege. Bundesweit wurden bislang rund 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Automatenunternehmen geschult. Diese Präventionsschulungen sind bei uns Standard und gewährleisten, dass das Personal problematisches Spiel-verhalten erkennt, den Betroffenen helfen und sie gegebenen falls an eine Hilfeeinrichtung vermitteln kann.

Glücksspiel kann nur dort Freude machen, wo man den Schutz der Spielerinnen und Spieler ganz besonders ernst nimmt: In legalen Spielhallen und ordentlich geführten Gaststätten, die sich an Recht und Gesetz halten, können Gäste gut und sicher spielen. Denn nur hier wird der Verbraucher auf mehreren Ebenen geschützt: in den Spielhallen, durch geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie durch den Automaten selbst.

Qualität ist bei uns keine Glückssache, sondern wird vom TÜV Rheinland und der InterCert GmbH geprüft. Jugend und Spielerschutz sowie Verantwortungsbewusstsein und Suchtprävention sind die wesentlichen Eckpfeiler des Anforderungskatalogs. Zur konsequenten Bekämpfung illegaler Spielangebotesetzen wir uns darüber hinaus für die gesetzliche Verankerung von Zertifizierungen ein.

Video: 5 Regeln für ein legales Spiel in Spielhallen

AVT ist offizieller Partner von: